Weinfest 2012

Am 18. August, eigentlich der erste „Suppensamstag“ nach der Sommerpause, war eben ein Weinabend: vom Prosecco aus Italien, über kühlen Weißwein und Rosé bis zum roten Biowein aus der Pfalz stand alles zur Verfügung und wurde ver- und gekostet. Dazu gab es mitgebrachte „Über-raschungsspeisen“, die so lecker waren, dass nicht viel für die „Hühner“ übrigblieb. Nach einer Vorstellungsrunde, die ein wenig das Gehirn trainieren sollte und Spaß brachte, wurde zur Gitarre gesungen, was das Liederbuch hergab. "Schön war die Zeit" oder auch " Seemann, lass das Träumen" sind einige der Gassenhauer dieses Abends. Wir haben außerdem altbekannte Songs der Himmel-Wall-Fahrt aufgefrischt wie zum Beispiel "Ich singe für die Mutigen". Zum Tanzen war die Wiese allerdings doch nicht so gut geeignet, stellten wir fest.

 

Teelichter, Fackeln und ein Feuerchen, das nicht nötig war zum Wärmen, aber schön anzusehen, brachte auch nach Einbruch der Dämmerung die entsprechende Romantik.

Übrigens, die Zelte waren wegen des schönen Wetters eigentlich gar nicht notwendig, es war ein wunderbarer Sommerabend. Sogar ein kostenloses Feuerwerk gab es: der Schützenverein illuminierte den mit Sternen übersäten Nachthimmel.


Juli 2017
Juli 2017
Tanzkurs 2016/2017 - Rückblick
Tanzkurs 2016/2017 - Rückblick
Mai 2017 - Rückblick
Mai 2017 - Rückblick

 

Wollen Sie über NEUIGKEITEN informiert werden?

Ausgewählte Aktivität